Gastgeber des DSAM-Turniers: H4 Hotel Hamburg Bergedorf ( by h-hotels.com )

Sie ist eine von vier Millionenstädten Deutschlands und nach Berlin die zweitgrößte. Hamburg ist als das „Tor zur Welt“ bekannt und genießt durch seinen Hafen bereits seit Jahrhunderten eine sehr große Bedeutung im Außenhandel unseres Landes. Das schlägt sich auch in anderen Bereichen des Lebens nieder. Der größte Schachverein Deutschlands mit über 700 Mitgliedern hat hier seine Heimat und mit der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) werden in fast jedem Jahr neue Superlative bei den Teilnehmerzahlen der Qualifikationsturniere in der Hansestadt gesetzt.


Außer 2002/03 war Hamburg immer Austragungsort und sorgte für Rekordzahlen bei den Teilnehmern“

Auch in der DSAM-Saison 2018/19 gehört Hamburg zum festen Bestandteil der beliebten Turnierserie. Mit dem Termin 8. bis 10. Februar 2019 stand der Zeitpunkt des noch fehlenden siebten Qualifikationsturniers im Stadtteil Bergedorf schon länger fest. Und ab sofort werden auch Anmeldungen für das Turnier möglich sein. Als Partner konnte wieder das beliebte H4 Hotel gewonnen werden, welches schon seit dem ersten Turnier vom 11. bis 13. Januar 2002 Gastgeber für die Anhängerschaft unseres schönen Sports ist.

Das H4 Hotel Hamburg Bergedorf im Südosten der Hansestadt ist von der S-Bahnstation Bergedorf in nur sieben Minuten zu Fuß zu erreichen. Mit der S-Bahn haben Sie eine direkte Fahrverbindung in das Stadtzentrum. So benötigen Sie vom Hauptbahnhof nach Bergedorf nur zwölf Fahrminuten. Mit dem Auto kommend sind Sie in nur zehn Minuten von den Abfahrten der Autobahnen A1 und A25 am Hotel.

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Hotelpreise niedriger und die Verpflichtung zum Kauf von Verzehrgutscheinen entfällt!

H4 Hotel Hamburg Bergedorf
Holzhude 2
21029 Hamburg
Telefon: 040 725950

Buchungscode: DSAM

Zimmer buchen: secure.h-hotels.com/de/hotel/15717

Turnieranmeldung: www.dsam-cup.de/hamburg

Training mit einem Bundestrainer

7 x 7 x 7 – sieben Qualifikationsturniere, sieben Gruppen und sieben wertvolle Preise. So lautet die Gewinnformel in der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft 2018/19. Die Preise werden zum größten Teil von unseren Partnern Millennium (Schachcomputer), BestSecret (Einkaufsgutscheine), Niggemann (Einkaufsgutscheine) und ChessBase (Einkaufsgutscheine) zur Verfügung gestellt. Als besonderen Preis hat sich der Deutsche Schachbund für die Drittplazierten jeder Gruppe eine individuelle Analyse der Partien sowie eine Trainerstunde mit dem Bundestrainer Dorian Rogozenco oder dem Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler einfallen lassen. Die Sitzungen erfolgen in der Regel online, doch mit der elfjährigen Helena Irene Ulrich konnte der Bundesnachwuchstrainer ein ganz persönliches Treffen in Erfurt verabreden. Helena wurde in Lahnstein Dritte in der Gruppe F und spielt seit zweieinhalb Jahren aktiv Schach beim SV Medizin Erfurt. Zum Training mit Vökler wurde das Nachwuchsleistungszentrum des Erfurter Schachklubs gewählt. Hierhin wurde Helena von ihrer Mutter Kristin Müller-Ludwig begleitet, die in der 2. Frauenbundesliga S dem Verein ihrer Tochter gerade zum Aufstieg in die erste Liga verhilft! Bernd Vökler: „Das Witzige an dieser Konstellation ist, dass ich vor 25 Jahren ihre Mutter an selber Stelle trainiert habe.

Thema der zwei Unterrichtseinheiten war der Najdorf-Sizilianer. Geschaut wurde dabei auch ein ChessBase-Trainingsvideo von Daniel King. „Helena zeigte gute Gedächtnisleistungen und taktisches Geschick“ schreibt Vökler weiter.

Kristin Müller-Ludwig mit ihrer Tochter Helena

Helena beim Training

Wenn auch Sie in den Genuß einer Trainerstunde kommen wollen, dann sollten Sie sich für eines der kommenden Qualifikationsturniere anmelden. Und die Trainerstunden gibt es nicht nur mit unseren Bundestrainern, sondern auch direkt vor Ort durch einen Großmeister direkt nach Ihrer Partie. Und dazu müssen Sie auch nicht in die Preisränge in einem der Turniere kommen!

In Dresden wird Ihnen GM Klaus Bischoff kompetent zur Seite stehen und mit Ihnen Ihre Partien analysieren. In Potsdam können Sie auf die Unterstützung von GM Robert Rabiega zählen, der Ihnen viele Tipps zur Verbesserung Ihres Spiels geben wird.

Weitere Qualifikationsturniere

 

www.dsam-cup.de

Frank Hoppe

(Fotos unten: Bernd Vökler)